Loading

Der Staat ist der Verweigerer

placeholder article image
Die allermeisten Flüchtlinge wollen sich integrieren und ein neues Leben aufbauen Foto: Sean Gallup/Getty Images

Ein Integrationsgesetz soll es sein. Angeblich geht es darum, Flüchtlinge in die deutsche Gesellschaft aufzunehmen. In Wirklichkeit aber werden sie vor allem schikaniert. In der vergangenen Woche wurde über den Gesetzentwurf erstmals im Bundestag diskutiert. Die Botschaft der Großen Koalition ist klar: Wir bringen die Flüchtlinge dazu, sich endlich zu integrieren! Der Unterton lautet: Die meisten wollen das nicht, daher müssen wir sie zwingen. Es ist ein Kniefall vor den Rechtspopulisten.

Wer Flüchtlinge zu Integrationsverweigerern macht, leidet unter Wahrnehmungsverlust. Die allermeisten wollen Anschluss finden, wollen Deutsch lernen, wollen Geld verdienen. Der wahre…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.