Loading

Traurige Tropen

Nein, das ist wahrlich keine Postkartenidylle, keine exotische Ferne, die einen verzaubern will. Frank Walters Landschaften sind düster, das Meer ist tiefschwarz, die Hügel, die Pflanzen erscheinen wie Schatten. Dunkel und wüst sind diese Bilder, auf kleinste Formate gebannt, meist keine zehn Zentimeter hoch und breit. Auf einigen hat der Künstler sich selbst dargestellt, in der Rückenansicht, der Blick in die Ferne gerichtet. Sie ziehen einen in den Bann, diese Miniaturen.

Frank Walter, 1926 in Liberta auf der britisch kolonialisierten Karibikinsel Antigua geboren, hat viele Jahre darauf gehofft, dass seine Bilder einmal in einem Museum gezeigt werden. In Pappkartons hatte er fertig geplante Ausstellungen aufbewahrt, auch von der Eröffnung einer eigenen Galerie in Großbritannien träumte…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.