Loading

Wirkung first

der Freitag: Herr Andree, Ex-Familienministerin Schröder kritisiert Manuela Schwesig dafür, dass sie die Schirmherrschaft für eine Stralsunder Homöopathentagung übernommen hat, die heute beginnt. Schröder meint, dass Homöopathie einen „Eintritt in ein unaufgeklärtes Weltbild“ darstellt. Wie kommt sie drauf?

Martin Andree: Wahrscheinlich setzt sie Aufklärung gleich mit evidenzbasierter Medizin. Hier müssen sich Therapien gegen bloße Placebo-Effekte profilieren. Das ist aber nicht der letzte Stand der Aufklärung.

Das ist selbst unaufgeklärt?

Placebo-Effekte werden als Residualgröße, als Nebeneffekt, betrachtet und nicht als positive Methode, um Krankheiten zu therapieren. Doch die erheblichen therapeutischen Potenzen von Placeboeffekten sind in sehr vielen empirischen Studien bewiesen wor…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.