Loading

Uns gehört die Fabrik

Universität Paris-Nanterre im Mai 2018: Das Prüfungsgebäude ist blockiert, auf der einen Seite Studierende, auf der anderen Polizisten, die Tränengassalven absetzen. „Keine Prüfungen, keine Selektion“, so die Forderung. Die Studierenden kämpfen gegen die Neoliberalisierung der Hochschulbildung und sehen sich in einer Front mit den Beschäftigten bei der französischen Bahn oder in den Krankenhäusern, die sich gegen die Privatisierung des Öffentlichen Sektors stemmen. Scheint in Frankreich auf, was im Mai 1968 schon einmal den politischen Horizont erhellte, die Einheitsfront zwischen Intelligenz und Werktätigen, wie das damals genannt wurde? Dieser kurze Atemzug gelebter Solidarität, der einen Möglichkeitsraum eröffnete?

Schon einmal wurde die Pariser Vorortuniversität von Studierenden bes…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.