Loading

Gregor Gysi oder keiner?

placeholder article image
Die wiedergewählten Vorsitzenden Bernd Riexinger und Katja Kipping Foto: Christian Schroedter/Imago

Es gibt Unsitten der politischen Berichterstattung. Ist es interessant zu erfahren, wie der Parteitag der Linken zur rechtspopulistischen AfD Stellung bezieht – und dazu, dass sie bei den letzten Wahlen Stimmen an sie verloren hat? Ohne Zweifel, ja. Aber wem hilft der Hinweis, eine Debatte über Sahra Wagenknecht und ihre „Gastrecht verwirkt“-Sentenz sei wegen des Tortenwurfs nicht zustande gekommen?

Auch dass Gregor Gysi ein Sonderrederecht wollte, nicht bekam und den Parteitag deshalb nicht besucht hat, durften wir ausführlich vernehmen. Von der Position des Parteitages erfahren wir wenig, ausführlich hingegen Gysis Urteil, die Partei sei langweilig. Hängen bleibt, dass die Linke…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.