Loading

Der dünne Mann

Die Führung durch das Zuckerrohrfeld in der brasilianischen Provinz ist beendet, sie hat das weiße Paar, dem sie galt, kurz entzweit: Der Mann hängt zurück, die Frau überbrückt das Warten mit Smalltalk. Die Frage nach Kindern, die der Zuckerrohrbauer stellt, wehrt sie mit erklärenden Portugiesischbrocken ab („Wir reisen viel“), was aber nur weitere Erklärungen erfordert: Es ist Krieg, wir sind Juden. „Deswegen ... fliehen.“ Dann kommt der Mann; ein Begleiter winkt das Auto herbei, man steigt ein, der Zuckerrohrbauer springt aufs Trittbrett aus Gründen, die „Separation“ hießen, um, sich am der Beifahrerseite festhaltend, ein Stück mitzufahren.

Die Frau (Aenne Schwarz) ist Charlotte Altmann, der Mann (Josef Hader) ihr Gatte, Stefan Zweig, der Schriftsteller. Stefan Zweig ist kein gewöhnli…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.