Loading

Abrakadabra, Hass auf die re:publica!

placeholder issue title image
Zu viel Internet schadet der Gesundheit, der physischen und der psychischen

Foto: Ed Jones/Getty Images

In jeder noch so kleinen Internetblase ist immer genug Zeit für Drama. Früher haben wir gedacht, das Internet mache uns alle frei, dann dachten wir, das Internet lege uns in neue Ketten, jetzt haben wir eingesehen, dass das Internet vor allem zum Kaufen und Verkaufen taugt. Und als Hobby und Unterhaltung. Jeder kann hier alles spielen.

Ich imaginiere mich selbst als erfolgreichen Blogger, der im Flow an den Themen arbeitet, die ihn interessieren, ja, die ihm zufliegen. Wegen meines avantgardistischen Lebensstils bin ich immer schon früher wach als alle anderen, um die amerikanischen Nachrichten zu lesen und sie für die Deutschen zu übersetzen. Ich bin am Puls der Zeit. Permane…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.