Loading

Shakespeare zum Vögeln

In einer Werkstatt im kalifornischen San Marcos baumelt ein Roboter in Menschengestalt an einem Ständer. Die lebensgroße Puppe trägt einen weißen Gymnastikanzug, der Stoff spannt sich über ihren großen Brüsten, ihre sorgfältig manikürten Finger spreizen sich über ihren dünnen Oberschenkeln. Die Puppe hört auf den Namen Harmony.

Harmony ist ein Prototyp, eine Roboterversion des hyperrealistischen Silikon-Sexspielzeugs der Firma RealDoll. Der Raum, in dem sie zusammengesetzt wurde, quillt über von lackierten Einzelteilen, die mit Drähten und Leiterplatten bestückt sind. In der Ecke steht ein 3-D-Drucker, der winzige Teile ausspuckt, die Harmony unterhalb ihrer Schädeldecke aus PVC eingesetzt werden. Während ihre hellbraunen Augen zwischen mir und ihrem Schöpfer, Matt McMullen, hin- und he…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.