Loading

Drei Happy Ends, kein viertes

placeholder article image
Alle Augen auf Peter Simonischeck (rechts) als Pantalone de'Bisognosi Foto: Skata/Imago

Von Platz vier in in der vierten Loge im zweiten Rang hat man das gesamte Parkett im Wiener Burgtheater im Blick, von Reihe eins, wo die Premierenkarten 61 Euro kosten, bis hinten zu den Stehplätzen für drei Euro fünfzig. Man kann den Zuschauern von dort oben auf den Schoß schauen, und nicht wenige von ihnen hätten an diesem Sonntagabend allen Grund, eher aufs Smartphone zu schielen als auf die Bühne: In Cannes wird die Jury der 69. Filmfestspiele in dieser Nacht entscheiden, ob der deutsche Beitrag der Regisseurin Maren Ade eine Goldene Palme erhalten wird. Für das Theaterpublikum ist das von besonderem Interesse, da Peter Simonischek, der Ades Titelfigur Toni Erdmann spielt, hier heute Aben…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.