Loading

„Die sind halt anders“

Juni 1990, ein sonniger Samstagnachmittag. Mein Opa mütterlicherseits ist zu Besuch aus dem Iran, mein Vater und ich sind eben mit ihm in Berlin angekommen. Die Mauer ist seit mehr als einem halben Jahr offen. Bevor die Regierung de Maizière die DDR abwickelt, wollen wir das Symbol der Teilung noch einmal selbst sehen und ein Stück mitnehmen.

Vorher steht noch die City West auf unserem Programm. Wir steuern auf die Gedächtniskirche zu. Auf dem Breitscheidplatz dann eine Überraschung: Wir stoßen auf eine Gruppe von Männern, die fröhlich feiert, aber sonderbar angezogen ist. Ein Mann mit kurzen Haaren trägt ein Brautkleid, andere haben weiße, schwarze oder violettfarbene Netzhemden an, dazu Frauenschuhe mit hohen Absätzen. Wir sehen Perücken und geschminkte Gesichter. Die Männer lachen un…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.