Loading

Influencer in die politische Bildung!

placeholder article image
Szenen von einer pro-palästinensischen Demonstration in Berlin-Neukölln. Immer wieder kam es hier auch zu antisemitischen Ausfällen

Foto: Karsten Koall/Getty Images

Erneut eskaliert die Lage in Nahost – und wieder beschäftigen wir uns mit der Frage, wie es mit dem Antisemitismus unter Muslimen in Deutschland steht. Wir wiederholen, was wir zuletzt nach den antiisraelischen Demonstrationen während des Gazakrieges 2014 und dann 2017 nach der Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem getan haben. Wieder werden Antisemitismus- und Radikalisierungsexperten in Studios zugeschaltet. Wieder werden die islamischen Verbände aufgefordert, sich zu distanzieren. Wieder wird von einem importierten Antisemitismus gesprochen. Wieder verharmlosen manche das Ausmaß des Antisemitismus unter Muslim…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.