Loading

Schönen Tag, Schmerzensfrau

placeholder article image
Die französisch-marokkanische Autorin Leïla Slimani

Foto: Valerie Macon/AFP/Getty Images

Lieblich duftende Rosen und akkurat getrimmte Buchsbaumkugeln sucht das Auge in diesem wild wuchernden Garten vergebens. Und auch kein Veilchen verströmt seinen betörenden Duft. In Leïla Slimanis Lustgarten herrscht ein alles verschlingender Unhold, der seine Opfer von innen heraus verzehrt. Das Fatale ist, dass dieses polymorphe Monster sich gern als Begierde geriert, sich Sinneslust anverwandelt und sein wahres Wesen erst offenbart, wenn es zu spät ist. Der „jardin secret“, zu Deutsch der „geheime Garten“, in Frankreich Symbol für die eigene, von süßen Geheimnissen belebte Welt, mutiert zum bedrohlichen Reich der Sinne.

Adèle, eine in Paris lebende Journalistin, entflieht ihrer faden Ehe m…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.