Loading

Bestes Streben

placeholder issue title image

Grafik: der Freitag

Siebzig Jahre Grundgesetz sind ein Anlass, sich die Frage zu stellen, was ein Linker beziehungsweise eine Linke mit dieser Verfassung anfangen kann. Ich kann nicht über alle sprechen, aber für die Partei, der ich angehöre. Sie sieht im sozialen, rechtsstaatlichen und demokratischen Verfassungsstaat eine Bedingung für weitere Schritte in der sozialen und politischen Emanzipation. Kritik, auch am Grundgesetz, ist damit nicht ausgeschlossen, aber der Kern unserer Verfassung, dass wir es nach Art. 20 Abs. 1 mit einem demokratischen und sozialen Bundesstaat zu tun haben, wird durch jede demokratische Linke angenommen und verteidigt.

Dafür gibt es viele Gründe. Im Grundgesetz wird auch Geschichte reflektiert. In Art. 1 Abs. 1 finden wir den vielleicht bekannteste...

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.