Loading

Bei euch piept’s wohl

placeholder issue title image
Stress ohne Grund – derzeit bei Twitter

Foto: Leon Neal/Getty Images

Sinnbildlicher könnte der Claim von Twitter zurzeit kaum sein: „What’s happening?!“ Was da passiert, das dürften sich im Augenblick vor allem einige User des sozialen Netzwerkes fragen. In Wahrheit meint Twitter es natürlich anders: „Alles was gerade passiert“ – so der deutsche Slogan – das soll man bei Twitter finden. Von „alles“ kann dieser Tage indes keine Rede sein, werden doch immer wieder Nutzerinnen und Nutzer samt ihrer Inhalte gesperrt.

Dabei muss man Twitters Ansatz nicht einmal grundsätzlich verdammen. Der Kurznachrichtendienst passte Anfang April seine Richtlinien an, um Wahlbeeinflussung zu verhindern. Inhalte dürfen demnach keine „irreführenden Informationen zu Wahlen“ enthalten oder Wähler eins...

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.