Loading

Verkehrte Welt

Meine Frage hatte mit dem Anspruch der Aufklärung und den Grenzen der Vernunft zu tun: Ist der Gehorsam gegenüber dem Meister, wie ihn viele spirituelle Praktiken fordern, nicht eine Form von freiwilliger Idiotie? Das Interview bekam jedoch schnell den Unterton einer „Geschlechterspannung“. Riedl betonte stets sich als Mann und mich als Frau – das gab dem Gespräch einen gewissen antagonistischen Drive. So wurde es auch zu einem versteckten, auch verwirrenden Kommentar zu #MeToo und schien etwas zu berühren, das innerhalb der Debatte kaum aussprechbar ist. Peter Riedl ist, wie er in einer E-Mail nach unserem Gespräch betonte, „persönlich der größte Feind jeglichen Gurutums“.

der Freitag: Herr Riedl, ich besuche seit einiger Zeit einen etwasesoterisch angehauchten Qigong-Kurs, bei dem als…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.