Loading

Präventivschlag gegen Corbyn

placeholder article image
Darum lieb’ ich alles, was so rot ist, weil mein Schatz möglicherweise ein potenzieller Labour-Ministerpräsident ist

Foto: Jaden Aldon/Bloomberg via Getty Images

Europa ist kein Club, aus dem man einfach austritt – das gilt für Jeremy Corbyn genauso wie für Theresa May. Also versucht die EU, wie die Times berichtet, die britische Regierung auf Regeln festzunageln, um den vollständigen Vollzug des radikalen Labour-Programms im Fall einer Regierungsübernahme zu verhindern. Selbst nach dem Brexit will Brüssel weiter Einfluss nehmen. Die EU-Unterhändler fordern eine „Klausel zum Ausschluss von Rückschritten“, so dass der Thatcherismus in einer Post-Brexit-Vereinbarung festgeschrieben wäre. Sollte Corbyn diese durch Renationalisierung und Staatshilfen brechen, könnte die EU britische…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.