Loading

Trump richtet Sicherheitschaos an

placeholder article image
Altes Testament: „Denn sie säen Wind und werden Sturm ernten“ Foto: Brendan Smialowski/AFP/Getty Images

Der Präsident der Vereinigten Staaten hat eine weitere rote Linie überschritten. Bei einem Treffen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow und dem Botschafter Sergej Kislyak gab Donald Trump als geheim eingestufte Informationen weiter. Die Daten eines befreundeten Geheimdienstes gelten als extrem sensibel. Sie behandeln laut New York Times offenbar Details zu Strategien des sogenannten Isalamischen Staates (IS), wie man mit Hilfe von Laptops Anschläge auf Flugzeuge verüben kann. Infolge der Veröffentlichung könnte die Quelle der Informationen nun gefährdet sein.

Die Weitergabe an Russland hat einen erneuten Aufschrei in den USA ausgelöst. Zwar kann Trump juristisch wege…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.