Loading

Gift auf Rezept

placeholder article image
Im besten Fall unwirksam Foto: Onnie A Koski/Getty Images

Jeden Tag gehen in Deutschland 3,6 Millionen Menschen in eine Apotheke, um sich mit Medikamenten zu versorgen. Über 1,4 Milliarden Packungen gehen im Jahr über die Ladentheke, im Wert von 44,6 Milliarden Euro. Ob frei verkäuflich oder auf Rezept, als Patient hat man Vertrauen in seinen Arzt oder Apotheker – und in das Medikament. Doch während man als Kunde beim gekauften Ei ablesen kann, woher es kommt, fällt beim Blick auf eine Medikamentenpackung auf: Es fehlt jede Angabe zur Produktionsstätte. Zwar werden Lizenz- und Herstellerunternehmen genannt, in der Regel große Pharmakonzerne. Doch das gibt keine Auskunft darüber, wo die Fabrik steht, die das Präparat produziert hat.

Seit Ende letzten Jahres kommt es hierzulande z…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.