Loading

Türken auf Rädern

placeholder article image
Radfahren ist bei vielen Türken nur im Kindesalter cool. Wenn überhaupt Foto: Steinach/Imago

Mein Kopf muss ein wenig Denkpause machen, deshalb schreibe ich heute mal nicht über Inhalte, sondern nur über Äußerlichkeiten. Aber was heißt da „nur“? Die Schönheiten des Sommers werden im Winter gemacht. Ich weiß, ich bin ein wenig spät dran. Ja, ich gebe zu, ich hungere, radle und laufe mir einen Wolf, um ansatzweise als attraktive Frau wahrgenommen zu werden. Meine Oberflächlichkeit erschreckt mich immer wieder.

Meine Schwester in der Türkei beruhigt mich indes, dass ein Gramm Fleisch tausend Makel verdecke, aber das ist auch wieder so ein typisch türkischer Spruch, er dient nur dazu, noch mehr zu essen. Also habe ich meine Laufschuhe entstaubt und versuche, meine Waldrunde zu drehe…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.