Loading

Der Normalste von allen

placeholder article image
Mazyek ist Sohn eines syrischen Ingenieurs und einer deutschen Journalistin Foto: Reiner Zensen/Imago

Vermutlich hat die AfD den 23. Mai aus praktisch-organisatorischen Gründen für ihr Treffen mit dem Zentralrat der Muslime (ZMD) vorgeschlagen und nicht, weil es der Tag ist, an dem vor 67 Jahren das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verkündet wurde – so prominent wird das Datum hierzulande ja nun wirklich nicht behandelt. Wäre der Terminvorschlag allerdings von Aiman Mazyek, dem Vorsitzenden des Zentralrats, gekommen, wäre es wahrscheinlicher, dass er das Datum absichtlich gewählt hätte. Gepasst hätte das jedenfalls.

Seit 2010 steht Mazyek dem kleinen muslimischen Dachverband mit Sitz in Köln vor, und obwohl er nur einen Bruchteil der in Deutschland lebenden Muslime rep…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.