Loading

Historisches Wahlergebnis in Nordirland: Sinn Féin siegt – und will die irische Einheit

placeholder article image
Die Fraktionsvorsitzende von Sinn Féin im nordirischen Parlament, Michelle O’Neill (M.), feiert ihren Wahlsieg

Foto: Charles McQuillan/Getty Images

Wie historisch dieser Wahlausgang ist, wird jedem klar, der die Worte Sir James Craigs von 1934 liest: „Alles, worauf ich stolz bin“, sagte Nordirlands Premierminister, „ist, dass wir ein protestantisches Parlament und ein protestantischer Staat sind.“ Gegen Ende des Irischen Unabhängigkeitskriegs hatte Großbritannien 1920 sechs nördliche Grafschaften aus Irland herausgelöst; die Grenzen und der Zuschnitt der Wahlkreise in Nordirland waren so angelegt, dass dauerhafte protestantische Kontrolle sowie Loyalität der „Unionisten“ zu Großbritannien gewährleistet waren.

Am 5. Mai 2022 verloren die Unionisten zum ersten Mal in ihrer Geschich…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.