Loading

Getir macht es Tesla nach: Betriebsratswahl von oben

placeholder article image
Geschätzt 50.000 bis 80.000 Lieferdienst-Fahrer*innen gibt es in Berlin, ein harter Kern ist mittlerweile über die Unternehmen hinweg gut vernetzt, trotz der verschiedenen Sprachen, die die meisten von ihnen sprechen

Foto: Michael Gstettenbauer/IMAGO

Bis vor Kurzem war das eine gute Nachricht: ein Lieferdienst mit einem Betriebsrat – eine Möglichkeit für die Arbeiter*innen, Kontrolle über Dienstpläne, Kündigungen, Lohnkürzungen und Diskriminierung zu bekommen. Bei Lieferando, Foodora und Deliveroo haben diese Kämpfe hierzulande 2017 angefangen, zugespitzt haben sie sich im vergangenen Jahr beim Lebensmittellieferdienst Gorillas – nunmehr berühmt-berüchtigt für aggressives Union Busting, also die Verhinderung von Gewerkschaftsarbeit.

In Berlin heißt der größte Konkurrent von Goril…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.