Nr. 19/2022
12.05.2022
placeholder issue title image

Foto: Clemens Bilan/Getty Images

Meinung

Politik

The Week from 5. until 11. May 2022
Tagebuch 19/2022
Porträt Jean-Luc Mélenchon soll an der Spitze einer vereinigten Linken Premierminister Frankreichs werden
#MeToo in der Linkspartei Sie war vier Jahre lang Abgeordnete der Linken. Jetzt bricht Simone Barrientos ihr Schweigen
SPD Die Sozialdemokraten haben die Landtagswahl in Schleswig-Holstein krachend verloren. Woran lag es?
Lieferdienst Wie Unternehmen der Tech-Branche mit dem deutschen Arbeitsrecht spielen. Jüngstes Beispiel: Getir
Sieg und Befreiung Die Feiern in Berlin zum Sieg der Sowjetunion über die Nazis fallen dieses Jahr seltsam entseelt aus
Interview Sie galt als „Putins Postergirl“ aus der Ukraine. Was sagt Natalja Poklonskaja über Russlands Krieg?
Ukraine-Krieg Wer auf einen Sieg über Russland spielt, muss sich vier unangenehmer Umstände bewusst sein
Europa/Russland Zwischen Moldawien und der Ukraine halten sich transnistrische Separatisten bedeckt. Ein Besuch
Russland/USA Mit einem Lend-Lease-Programm unterstützen die USA die Ukraine. Das lässt an 1941 denken
Brasilien Jair Bolsonaro kommt nicht gut weg bei den ersten Karnevalsumzügen seit Corona in Rio de Janeiro
Supreme Court Der Supreme Court will „Roe v. Wade“ abschaffen. Was bedeutet das für Frauen in den USA?
Hollywood Warum der neue Barbie-Film ein Statement für Empowerment werden könnte
Zeitgeschichte 1922: Das Patentamt gibt grünes Licht für die „Onco-Mouse“. Kann Leben patentiert werden?

Wochenthema

Kultur

Balkan Für eine kluge Position im Ukraine-Krieg muss man die Balkankriege verstehen, sagt Alida Bremer
Malerei Geschichte einer Wertsteigerung: Wie aus einem Käsesandwich 26.000 Euro wurden
Oper Die Deutsche Oper Berlin entdeckt Franz Schrekers „Der Schatzgräber“ von 1920 wieder
Spotify Beim „All Ears“ Podcast-Summit feiert sich die Unterhaltungsindustrie selbst
TV-Show Der Eurovision Song Contest hat eine eigene Fankultur. Wie geht das Format mit dem Krieg um?
Biografie Die Biografie des „Weltbühne“-Chefs Hermann Budzislawski ist auch ein Porträt des 20. Jahrhunderts
Literatur Dieser Tage erscheint Uwe Tellkamps lang erwartete Fortsetzung. Lohnt die Lektüre der 900 Seiten?
Arbeit Peter Birkes Studie „Grenzen aus Glas“ tritt buchstäblich hinter die Werkstore
Weimarer Republik Leonard F. Seidls Kriminalroman „Vom Untergang“ erinnert an Volker Kutschers „Babylon Berlin“
Kino Julian Radlmaiers „Blutsauger“ erzählt ironisch und abgründig von Klassenkampf und Ausbeutung
Dokumentarfilm „We are all Detroit“ vergleicht den Prozess der Deindustrialisierung in den USA mit Deutschland
Streaming Es ist Zeit, die kategorische Konkurrenz zwischen Kino und Netflix zu überwinden
Streaming Elizabeth Moss spielt in der Apple-Serie „Shining Girls“ ein Opfer, das gegen seinen Täter ermittelt

Debatte

Kultur+