Loading

Wenn Empörung explodiert

placeholder article image
Die Regierung antwortet auf die Proteste mit scharfer Munition und Polizisten ohne Uniform, die auf Treibjagd gehen

Foto: Luis Robayo/AFP/Getty Images

Als Yurany Alzate sah, wie der Polizist auf das Mädchen einprügelte und dabei schrie: „Jetzt bekommst du, was dir zu Hause fehlt“, konnte sie nicht schweigen. „Sie haben kein Recht, das zu tun“, empörte sich die Journalistin, die für das feministische Medium Morada Noticias über Proteste in der Stadt Medellin berichtete. Ein anderer Polizist nahm daraufhin Alzate fest, und der prügelnde Beamte rief seinem Kollegen zu: „Die Streunerin könnt ihr auch mir überlassen.“

„Ich dachte, hoffentlich vergewaltigen sie mich nicht, wie sie es mit einem Mädchen in Cali getan haben“, erinnert sich Alzate. Die Polizisten entfernten die Schnürsenke…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.