Loading

Tot war Jesus nie

placeholder article image
Die moderne Forschung vermutet: Jesus ist nur aufgewacht, nicht auferstanden

Foto: Gesù/Twitter

Wahrscheinlich im Jahr 7, 6, 5 oder 4 vor Christus ist Jeschua geboren, der später Jesus Christus genannt wurde. Als aufgeklärte Zeitgenossen wissen wir, dass über diesen Jeschua wenig Verlässliches bekannt ist und der Aufstieg des Wanderpredigers zum Gottessohn sowie der Ursprung des Christentums auf einer Reihe von zeitgeschichtlichen Verwicklungen und Zufällen beruhen. Aber dass das Auferstehungsdogma auf einem Schwindel beruhen könnte, wer weiß das schon?

Jedenfalls steht mit der aktuellen Arbeit des Historikers Johannes Fried (übrigens der Sohn eines Pfarrers) ein weiteres Fragezeichen hinter diesem Kult, der dann recht bald zur römischen Staatsreligion avancierte. Religiosität wa…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.