Loading

Licht am Ende des Tunnels

placeholder article image
Viele Künstler*innen sind nur schwer durch die Krise gekommen

Foto: Christian Spicker/imago

Ich weiß nicht, ob Sie das auch beobachtet haben: Als am vergangenen Wochenende die Temperaturen stiegen, die Infektionsraten sanken und die Menschen mit dem Gefühl vor die Tür gegangen sind, dass es jetzt bald vorbei sein könnte mit all den Beschränkungen, mit der Pandemie an sich und vor allem mit dem erzwungenen Zuhausebleiben, da war es so, als würde ein Vorhang hochgezogen.

Ich bin mit dem Fahrrad herumgefahren. An einer Ecke war es still, an der nächsten wurde laut geredet, auf einem Boot wurde die Boombox aufgedreht und ein Rave gestartet, auf einer Brücke hatte sich eine Band aufgebaut. Applaus kam mit Sicherheitsabstand von der anderen Straßenseite. Der Ausdruck der Lebensfreude h…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.