Loading

Die Basis wiederaufbauen

placeholder article image
Dirk Neubauer war Unabhängiger, letzten September trat er der SPD bei

Fotos: Sebastian Willnow/ DPA

Gleich wird es kräftig schneien, der Sonnenschein über der Burg trügt. April. Gassen, Kopfsteinpflaster, renovierte Fassaden, Bruchstein, spitze Giebel, eng beieinander hockende Firste täuschen nicht, aber vielleicht der Eindruck der Beschaulichkeit. All das ist in Gefahr und sogar moribund, wenn man Dirk Neubauer glaubt: „Die Demokratie stirbt“, fängt sein Buch an, diskutiert eine Dynamik, die aus der „klaffenden Lücke zwischen echtem Leben und Politik“ wüchse. Diese Lücke bedeute, dass auf der einen Seite Menschen keine Lust mehr hätten, sich für Stadt und Gemeinwesen zu engagieren. Vielleicht die AfD wählten. Weil ihnen auf der anderen Seite Kommunen wenige Möglichkeiten zur Mi…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.