Loading

Nur Schall und Rauch

placeholder article image
Ein Libyer steht vor den Trümmern eines Hauses in der Hauptstadt Tripolis

Foto: Mahmud Turkia/AFP/Getty Images

Zwar hatte sich die Berliner Libyen-Konferenz im Januar auf ein umfassendes Waffenembargo verständigt. Doch war vorhersehbar, dass sich damit der Konflikt in dem seit 2011 von einem Bürgerkrieg heimgesuchten nordafrikanischen Land schwerlich eindämmen lassen würde. Wer sollte die über Land- und Luftwege an Khalifa Haftars Nationalarmee gehenden Waffen aus den Arabischen Emiraten und Ägypten kontrollieren? Und würde die in Berlin geplante EU-Mittelmeermission Schiffe des NATO-Staates Türkei inspizieren dürfen, wenn die neben Militärgut Soldaten und Söldner für die in Tripolis sitzende Regierung von Premier Fayiz as-Sarradsch transportieren? Schließlich sind Kontrollen un…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.