Loading

Entfristung geht nicht freiwillig

placeholder article image
Richtig durchblickt hat Anja Karliczek die Misere der Befristung an Hochschulen offenkundig noch nicht

Foto: Imago Images

Zähe Verhandlungen haben sich Bund und Länder über Monate geliefert, jetzt sind sie vorbei und die Bundesbildungsministerin freut sich: „Heute ist ein guter Tag für die Wissenschaft in Deutschland“, verkündete Anja Karliczek (CDU). Die Weichen für die Wissenschaftslandschaft in der Zeit nach 2020, wenn sowohl der Hochschulpakt als auch der Qualitätspakt Lehre sowie der Pakt für Forschung und Innovation auslaufen, sind gestellt. Ein guter Tag? Ja, aber nicht für alle.

160 Milliarden Euro sollen in der nächsten Dekade von Bund und Ländern an Hochschulen und Forschungseinrichtungen fließen, das ist mehr als bisher. Über drei Prozent mehr jedes Jahr, garantiert ü…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.