Loading

Der Schandfleck

Da ist das Problem der Plausibilität. Eine Familienehre, die „beschädigt“ wird: nicht nachvollziehbar. Dass diese „Schädigung“ darin besteht, das Leben nach eigenen Regeln zu gestalten, sich nicht von einem Mann schlagen zu lassen, eigenes Geld zu verdienen, zu lieben, wenn man lieben will: nicht nachvollziehbar. Die Frau, die so lebt, die Schwester, die Tochter lieber tot, als „zur Schande geworden“ zu sehen: nicht nachvollziehbar. Und erst recht nicht nachvollziehbar: sie dann zu töten.

Das Plausibilitätsproblem begleitet den Fall des sogenannten Ehrenmordes an Hatun Sürücü von Anfang an, und es ist die Basis für Sherry Hormanns von Sandra Maischberger produzierte, fiktional-dokumentarische Kinoadaption. Doch Almila Bagriacik als Aynur, wie Hatun genannt wurde, hilft aus dem Off, gena…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.