Loading

Das Wahlplakat als Ort der Begegnung

placeholder article image
Kein Zwang zur Reaktion: Stehen vor dem Nichts

Foto: Imago Images/Panthermedia

Neulich wurde ich beobachtet, wie ich kopfschüttelnd an drei riesigen Europawahlplakaten vorbeiging. Man grinste mir zu. Ich grinste zurück. Sekunden später hatte ich alles wieder vergessen.

Am Abend hörte ich, dass eine neue Studie herausbekommen habe, dass hierzulande sehr, sehr viele Leute mit Rechtspopulismus infiziert seien, ohne dass diese Leute es selbst bemerken würden. Ich dachte noch, vielleicht waren es immer schon so viele, nur die Diagnoseinstrumente waren bislang nicht so fein, als ich schon einschlief. Ich träumte, wie ich erneut kopfschüttelnd vor Wahlplakaten stehe und sich hinter mir immer mehr Leute ebenfalls kopfschüttelnd zugesellen. Bald schon rufen die ersten „Wir lassen uns nic…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.