Loading

Idealbesetzung

placeholder article image
Mit Gerhard Schröder wird nicht nur der Gaslobbyist, sondern ebenso der Typ des Realpolitikers von Putin hofiert

Foto: Alexey Druzhinin/Sputnik/AFP/Getty Images

Bescheinigt man dem russischen Kapitalismus, brachial und anarchistisch zu sein, hat das mit Wladimir Putin nicht viel zu tun. Werden andere Seiten aufgerufen, dann schon. Geht es um die postsowjetische Ambivalenz des Systems, die Osmose von Staat und Wirtschaft oder die kantige Authentizität einer Gesellschaftsordnung, dann ist dieser Präsident die Idealbesetzung, angemessen und adäquat. Keinem weltmoralischen Erlöserpathos zugetan, das Menschenrechte über Menschenleben stellt, sondern pragmatischer Vernunft. Das soll keine Laudatio sein, aber nach Erklärungen zu suchen, weshalb Putin Russland inzwischen 18 Jahre lang r…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.