Loading

Hätte Bert Brecht ihn gekannt ...

placeholder article image
Elmar Altvater (24. August 1938 – 1. Mai 2018)

Foto: Rolf Zöllner/Imago

Die Welt ist um einen klugen Kopf ärmer geworden. Einer der guten Gelehrten, einer der unentbehrlichen Intellektuellen ist von uns gegangen. Niemand ist unersetzbar, das sagt sich so leicht. Manche, wenige sind es. Elmar war ein Lehrer, ein Vorbild für viele, manchen ein Freund. Ein Mann mit Wissen, Verstand und Vernunft, voll sanfter Ironie, jener Leichtigkeit fähig, die den Deutschen so oft abgeht. Er war ein Gentleman, freundlich, respektvoll und aufmerksam gegenüber seinen Studenten, Kollegen, selbst seinen Gegnern. Er gehörte zur Marx’schen Schule, er hat es nie verleugnet. Aber die sektiererische Schärfe und Bitternis, die vielen Marx-Jüngern eigen war und ist, sie fehlte ihm ganz.

Als einer der Ersten…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.