Loading

Verkehrtes Wunschdenken

placeholder article image
Was ist mit den Lesern, die sich durch den Sarrazin-Wälzer gequält haben? Bild: Carsten Koall/Getty Images

Hitler und Sarrazin stehen also auch diese Woche ganz oben in den Bestsellerlisten von Spiegel und Stern, ach, es ist ein Skandal. Oder besser gesagt, es könnte ein Skandal werden, würde das Ausland nur endlich erkennen, was hier abgeht. Aber das Ausland zieht es offenbar vor, zu schweigen. Gut, in der Schweiz, wo man sich in Ranglisten (Fußball, Literatur, Kitaplätze pro Einwohner) immer am nur von Journalisten so genannten „großen Kanton“ orientiert, wurde die Sache schon wahrgenommen, allerdings von der Aargauer Zeitung auch wieder relativiert: Die Deutschen wollen doch nur diskutieren. Auch über hochkontroverse Themen wollen sie eben streiten und nicht nur (wie zum Beis…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.