Loading

Süß ist nur Rache

Die Farbe des Abends ist Schwarz. Schwarz sind die Jeans, die die Schüler tragen, schwarz sind zum Teil auch ihre Hemden, und schwarz ist vor allem das Kapitel der deutschen Geschichte, das sie anprangern“, liest Michal Bodemann dem hörbar amüsierten Publikum im Studio R des Maxim Gorki Theaters vor. Es handelt sich um eine von zahlreichen Programmankündigungen zum Gedenken an die Reichspogromnacht. „,Schwarze Milch der Frühe, wir trinken dich nachts, wir trinken dich mittags und morgens, wir trinken dich abends, wir trinken und trinken‘, sprechen die Schüler im Chor“, liest Bodemann weiter. „Hinter ihnen brennen Kerzen. Keine schwarzen, sondern rote mit heller Flamme.“ Ein Paradebeispiel für das, was der Soziologe als „Gedächtnistheater“ bezeichnet. Und einer der Gründe, warum Bodemann…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.