Loading

Sich selbst im Weg

placeholder article image
So sehen Grüne und Linkspartei in der Opposition kein Land Collage: Der Freitag; Material: Carl Spitzweg "Sonntagsspaziergang", Getty Images

Zum Beispiel Gerhard Schick. Er ist einer der klügsten Köpfe im Bundestag. Er hat ein intelligentes Buch über „Machtwirtschaft“ geschrieben, er kann gute Reden halten, und er sieht auch nicht aus wie einer der neogelackten Grünen mit Schlips und Kragen. Leicht rote Färbung im Haar, tritt der MdB Schick ans Rednerpult. Wir sind beim kleinen Parteitag der Grünen, die Partei ist in Baden-Württemberg gerade erstmals stärkste politische Kraft bei einer Landtagswahl geworden. Alle erwarten nun von Schick Analyse, Ausblick und Attacke.

Aber es kommt anders. Schick hält eine komplizierte Rede, in der es viel um Rücksichten geht. Er beschwört Winfri…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.