Loading

Mit Marx beim ESC

placeholder article image
Der ESC als eine Repräsentation Europas - stimmt das? Bild: Jonathan Nackstrand/AFP/Getty Images

Wer behauptet, ein Sieg beim Eurovision Song Contest (ESC) ließe sich nicht vorhersehen, hat keine Ahnung. Ebenso gut könnte er sagen, es sei reiner Zufall, dass Bayern München und Borussia Dortmund die Bundesliga beherrschen. Der Unterschied ist nur, dass das Fanwissen über Fußball eine andere gesellschaftliche Anerkennung genießt und wir die Spielergebnisse jede Woche in der Tagesschau präsentiert bekommen.

Um den ESC herum gibt es vor allem online eine rege Wettszene. Die Gewinne oder Verluste gehen in die Tausende. Daniel Gould, Betreiber von sofabet.com, hat für ESC-Wetten seinen Job als Geschichtslehrer an den Nagel gehängt. Wer so sein Geld verdient, muss sich seiner Sache sic…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.