Loading

Immun gegen alle

placeholder article image
Robert de Niro wollte, dass der Film beim Festival von Tribeca läuft Bild: Westend61/Imago

Seit ein paar Wochen sorgt der Dokumentarfilm Vaxxed: From Cover-Up to Catastrophe für Diskussionsstoff und Verschwörungstheorien. Der Film behauptet einen Zusammenhang zwischen Impfen und Autismus. Das renommierte Tribeca-Filmfestival in New York (13. bis 24. April) hatte Vaxxed Ende März mit seiner Ein- und dann wieder Ausladung zu unverhoffter Prominenz verholfen. Zumal es hieß, Robert de Niro persönlich habe sich als Mitbegründer des Festivals und Vater eines autistischen Kindes dafür eingesetzt, den Film zu zeigen.

Nach der Absage mieteten die Vaxxed-Produzenten seinerzeit einen Saal im Angelika Film Center in Manhattan an, und die Erstaufführung war für einen Freitagvormittag sehr gu…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.