Loading

Das müde Krokodil

placeholder article image
Depardieu mit seinem Kollegen Benoit Magimel auf der Premiere Bild: Bertrand Langlois/Getty Images

Lange vorher war diese Serie angekündigt. In der Wartezeit konnte man Gérard Depardieu bei einer kulinarischen Europa-Tour auf Arte begleiten, ihm zusehen, wie er rohes Fleisch durch eine Wurstmaschine drückte und dann genussvoll eine dicke Salsiccia in sich hineinschlang. Oder wie er in Neapel Pizza backte. Kochen kann man nur mit l’amour – Depardieu, der maßlose Bonvivant.

Nun, endlich, sitzt er im maßgeschneiderten Anzug, aus dem er nicht mal herausplatzt, im Fußballstadion von Olympique Marseille und jubelt: „Wie ich diese Stadt liebe!“ Es sind die letzten Wochen als Bürgermeister Robert Taro, den Depardieu in der ersten französischen Netflix-Serie, Marseille, spielt. Der Vorsp…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.