Loading

Nur zusammen sind wir stark

placeholder article image
Die Groko hält zusammen, auch auf Distanz. Für die Bürger ist das nicht immer gut

Foto: Imago Images/Christian Spicker

Im Finanzministerium von Olaf Scholz (SPD) klopft man sich zufrieden auf die Schulter. Dort wertet man den „Corona-Schutzschild“ als gelungenes Maßnahmenpaket, das den sozialen Zusammenhalt bewahren, ja stärken soll. „Wir haben aufgepasst, dass die ganze Sache finanziell nicht aus dem Ruder läuft“, lobte Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus seine CDU. Die Realität sieht allerdings anders aus. Denn das, was sozialpolitisch seit Jahren aus dem Ruder läuft, wurde bei den Koalitionsverhandlungen über ein höheres Kurzarbeitergeld und Hilfen für Arbeitslose geflissentlich ignoriert.

Mehr als 1,5 Millionen Kinder leben von Hartz IV. Ganze 150 Euro als Zuschuss für ein En…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.