Loading

„Kopf, Hand, Herz“

placeholder article image
Standesgemäße Ausstattung eines mobilitätsversessenen Anywheres

Foto: Jonas Bendiksen/Magnum Photos/Agentur Focus

Der englische Journalist und Buchautor David Goodhart beklagt einen Riss, der durch unsere Gesellschaften geht. 2017 hat er mit dem Gegensatz von "Somewheres" und "Anywheres" eine Unterscheidung vorgeschlagen, die seither, vergleichbar mit Andreas Reckwitz' Befund einer "Gesellschaft der Singularitäten" oder Oliver Nachtweys Rede von der "Abstiegsgesellschaft", in aller Munde ist. Aber worüber sprechen wir eigentlich ganz genau, wenn wir den einen als Anywhere und die andere als Somewhere bezeichnen? Und ist der Gegensatz einer, der überall anzutreffen ist? In Zeiten erschwerten Reisens führen wir unser Gespräch über Skype, Goodhart in Nord-London, ich irgendwo in de…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.