Loading

Zwei Mal satter Kater

placeholder article image
Wer wie Merkel bei dem Atomabkommen auf den demonstrativen Schulterschluss mit Moskau und Peking verzichtet, entwaffnet sich selbst

Foto: Mandel Ngan/AFP/Getty Images

Wer ein Löwen-Gehege unbeschadet verlässt, hat das in der Regel den Umständen zu verdanken oder einfach Glück. Die Raubkatzen waren zu satt oder zu saturiert, um sich ihrer natürlichen Bestimmung hinzugeben. Aus diesem Grund davon zu kommen, heißt freilich nicht, den Nachweis erbracht zu haben, ein Löwen-Bändiger oder -Dompteur zu sein. Weil ihnen das verwehrt ist, gehen Präsident Macron mit seinen drei Tagen in den USA und Kanzlerin Merkel mit ihren drei Stunden in Washington ziemlich leer aus. Weder bei US-Strafzöllen für die EU noch beim Pariser Klimavertrag, schon gar nicht beim Atomabkommen mit Iran, scheint P…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.