Loading

Gebohrt wird

Die unauflösbare Asymmetrie, aus privilegierter Position dem Leben minoritärer Gemeinschaften zuzuschauen, findet in Ivana Mladenovićs Debütfilm Soldaţii. Poveste din Ferentari (Soldiers. A Story from Ferentari, 2017) eine subtile Verarbeitung. So wie die serbische Dokumentaristin als Außenseiterin allmählich Zutritt zum rumänischen Roma-Milieu erhielt, ergeht es auch dem Protagonisten des Films, Adi (gespielt von Adrian Schiop, auf dessen autobiographischen Erfahrungen das Drehbuch basiert). Der knochige Anthropologe ist gerade nach Ferentari gezogen, eines der ärmsten Viertel Bukarests, um an einer Studie über Manele-Musik zu schreiben – ein von der Romakultur geprägter Popmusikstil, der mit der Revolution von 1989 über Nacht aufblühte. Der Rom Alberto, ein starker, bierbäuchiger Ex-H…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.