Loading

Garantiert intrigenfrei

placeholder article image
Der Nobelpreis ist immer auch eine Gelddruckmaschine, in letzter Zeit vor allem aber eine Geschichtenmaschine

Foto: Vilhelm Stockstad/AFP/Getty Images

Der Literatur-Nobelpreis wird in diesem Jahr nicht vergeben. Eine schlechte Nachricht ist das besonders für die, die ihn sich erhoffen, und damit sind nicht nur Schriftsteller oder Schriftstellerin gemeint, sondern ebenso die Verlage, die einen potentiellen Preisträger im Sortiment haben. Der Nobelpreis ist ja immer noch eine Gelddruckmaschine.

Aber er ist natürlich auch eine Geschichtenmaschine, wie die Vergabe des Preises an Bob Dylan im vergangenen Jahr gezeigt hat. Für das Publikum ist es darum vielleicht nicht ganz so schlimm, in diesem Jahr auf einen Literaturnobelpreisträger verzichten zu müssen – der vor drei Jahren gleich…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.