Loading

Galgenhumor ist die einzige Waffe

placeholder article image
„Statt eines viertägigen Aufenthalts in einem Zimmer mit Meerblick habe ich dann monatelang hinter schwedischen Gardinen gesessen“

Foto: Ozan Kose/AFP/Getty Images

Hinter Stachelzaun liegt das Gebäude der oppositionellen Tageszeitung Cumhuriyet im Istanbuler Stadtteil Şişli. Ein Panzerwagen der Polizei steht neben dem Eingang. Er wurde zum Schutz eines Mediums hier abgestellt, deren Management und Redaktion gerade wegen Unterstützung verschiedener Terrororganisationen zu Haftstrafen zwischen zweieinhalb und siebeneinhalb Jahren verurteilt wurde. „Leute wie Euch umzubringen, ist eine segensreiche Tat“, polemisierte der Moderator des islamisch-konservativen Hetzsenders Akit TV noch im Februar.

„Das ist regierungsnahes Frühstücksfernsehen“ scherzt Musa Kart. Seinen Humor verliert d…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.