Loading

Durch und durch misslungen

placeholder article image
Das Problem an #allesdichtmachen ist, dass die Aktion überhaupt keine kritische Energie entfaltet

Foto: Joshua Sammer/Getty Images

War das jetzt Kunst, oder kann das weg? Ich muss gestehen, dass ich beim ersten Blick auf die #allesdichtmachen-Videos am Freitag vergangener Woche doch einigermaßen Puls bekam. Doch schon jetzt, am Dienstag, hat sich dieser Versuch, die Pandemiebekämpfung zu ironisieren, offensichtlich selbst erledigt. Die ganze Sache ist, wenn man so will, über ihre eigenen Widersprüche gestolpert und der Länge nach aufs Altbauparkett jener Wohnung geknallt, in der die meisten Mimen und Miminnen hier ihr Mimimi vortrugen. Wenn dieser Artikel erscheint, wird nichts mehr davon übrig sein als ein bisschen Das-wird-man-doch-noch-sagen-dürfen-Trotz und eine kleine Pfütz…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.