Loading

Ausgang offen

placeholder article image
Vor dem Damaskustor in Jerusalem: Junge Palästinenser protestieren mit der Nationalflagge

Foto: Ahmad Gharabli/AFP/Getty Images

Keiner weiß am Ende mehr, wer den ersten Stein warf, doch die Gewalt in Jerusalem nahm zuletzt unbeirrbar ihren Lauf: „Tod den Arabern“, schrien Dutzende junge jüdische Männer, als sie sich zur historischen Altstadt aufmachten, um Palästinenser zu klatschen. Am Damaskustor versammeln sich während des Ramadans traditionell muslimische Familien, um den Beginn des Fastenbrechens zu feiern, doch das hatte Jerusalems Polizeichef verhindert, er ließ den Platz abriegeln.

Palästinenser warfen daraufhin mit Steinen, Flaschen und Feuerwerkskörpern auf die Sicherheitskräfte, die islamistische Hamas feuerte Raketen aus Gaza ab. Und in Jerusalem machten jüdische Anhä…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.