Loading

Go East

placeholder article image

Illustration: der Freitag

Covid-19 hat die Rivalität zwischen den USA und China heftig angefacht, obwohl doch der Drang nach mehr internationaler Kooperation vorherrschen sollte. Wenn die Annahme stimmt – dass es keine Rückkehr zur Zeit vor Covid-19 geben kann –, wirft allein das beunruhigende Fragen über den Wandel auf, der bevorsteht oder schon im Gange ist. Wie wird die Pandemie das künftige Verhalten von Nationalstaaten, Präsidenten und Regierungen beeinflussen – und deren häufig dysfunktionale Beziehungen zueinander? Wird sie das erlittene Trauma weiter entzweien?

Einige Analysten sind optimistisch und sehen positive Folgen der Pandemie auf die Umwelt, etwa in Norditalien oder in China, oder für die Beziehungen vormals verfeindeter Staaten, etwa des Iran und der Vereinigten …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.