Loading

„Das Problem ist das Wir“

placeholder article image
Das ist jetzt die neue Normalität, einverstanden?

Foto: Frank Perry/AFP/Getty Images

Wir fragen uns in dieser Krise, was „noch normal“ ist, ob wir jemals wieder zu einer „Normalität“ zurückfinden, oder uns in eine neue „Normalität“ hineinbegwegen. Einer, der zeitlebens zu solchen Fragen geforscht hat, ist der Literaturwissenschaftler Jürgen Link. Link ist ein Vertreter der Diskursanalyse. Er fragt also nicht, ob das, was wir für normal halten, richtig oder falsch ist, sondern was diese Vorstellungen mit unserem Denken, unseren Körpern und unserer Gesellschaft machen.

der Freitag: Herr Link, bestimmt kennen Sie das Adorno-Interview mit dem „Spiegel“ von 1969? Es fing so an: „Herr Professor, vor zwei Wochen schien die Welt noch in Ordnung.“ Heute könnte man sagen: Vor sechs Wochen …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.