Loading

Da wird der Mittelmeerer zum Alpenfreund!

Andreas Lesti ist prädestiniert für die Region oberhalb der Baumgrenze. Wo andere von Erschöpfung und Schwindel gepeinigt sind, geht es bei ihm erst los. Er, der ausweislich der biografischen Notiz selbst Alpinist ist, ist jedenfalls ein glänzender Autor, der keine Atemmaske braucht, um oben anzukommen. Hier führt er auf allerlei Gipfel der Welt, naturgemäß anhand allerlei Figuren und Zeiten – und selbst mich, einen eingefleischten Mittelmeerer (was wahrscheinlich für Alpinisten das Pendant eines Warmduschers ist), in Versuchung, die Welt lieber von oben anzuschauen. Wäre nur nicht das Hinaufkommen. Dazu braucht es unter anderem gute Bergführer, denen Belsazar Hacquet 1785 abverlangte, möglichst „ohne Leibesgebrechen“ zu sein. Lesti ist ein sehr guter Bergführer, der seine Begleiter, „s…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.